.............................................................................................................................

Über die Künstlerin Siglinde Kallnbach:

Auszuege aus den Reden zur Vernissage der Kallnbach Ausstellung
im Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen 2008/09

Über den "a performancelife e.V.":


Rede über den "a performancelife e.V." von Elfi Scho-Antwerpes
im a performancelife e.V., Okt. 2010

............................................................................................................................

Performances:

Performance Siglinde Kallnbach zur Vernissage ihrer Ausstellung
im Ludwig Forum für internaionale Kunst Aachen 2008/09

... ... ...

............................................................................................................................

Ausstellungsbesuch "Siglinde Kallnbach: CUTS / Rheingold - Shinkansen",
Museum Ludwig Forum Aachen auf Youtube, Teil 1

Ausstellungsbesuch "Siglinde Kallnbach: CUTS / Rheingold - Shinkansen",
Museum Ludwig Forum Aachen auf Youtube, Teil 2

Ausstellungsbesuch "Siglinde Kallnbach: CUTS / Rheingold - Shinkansen"
Teil 1 und Teil 2 zusammen (12.59 Min.)

Ausstellung "Siglinde Kallnbach: H-C - B-C - Handicap Breast Cancer"
und Performances von "a performancelife 3D ", Köln, 2007

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

art-videos

Shake, video by Siglinde Kallnbach, April 2013
... ... .... ... ...
soon more videos

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

a performancelife e.V. im Karneval:

a performancelife e.V. im Köln-Ehrenfelder Karnevalszug 2016 *** neu
(hochgeladen 14.2.16)

a performancelife e.V. im Köln-Ehrenfelder Karnevalszug 2015 

a performancelife e.V. im Köln-Ehrenfelder Karnevalszug 2014

a performancelife e.V. im Köln-Ehrenfelder Karnevalszug 2013

a performancelife e.V. im Köln-Ehrenfelder Karnevalszug 2012

a performancelife e.V. im Köln-Ehrenfelder Karnevalszug 2011

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** 
a performancelife e.V. im Ehrenfelder Dienstagszug 2016:
    Statement GEGEN "Karneval im Sommer"

"Jeck und beklopp ..." war das Motto und jeck und beklopp war unser Statement gegen "Karneval im Sommer". Mit dabei: Der Friedens-Künstler-Bär, der im Zug 2015 unser "Unterseeboot" als Statement zu "Charly Hebdo" war. An unserem Wagen waren damals bunte Stifte mit Draht befestigt, die nach allen Seiten abstanden und der Friedens-Künstlerbär reckte weitere Stifte in seiner Tatze nach oben. 

2016, dieses Jahr, hat  er seine Flügel und seine Hose zu Hause gelassen. "Eine Hose zum Verlieren braucht man nur im Sturm", sagte er und genießt die Zuwendung seiner Mitläufer.

Vielleicht weil unser buntes Trüppchen sein eigenes Sönnchen (Inge) dabei hatte, sind wir die letzte Gruppe, die das Zugende trockenen Fusses erreicht, und das mit/trotz den vorneweg getragenen, von Jürgen Raap gemalten Kunstwerk-Schildern! Wir waren die einzigste beschilderte Gruppe im ganzen langen Zug! Alle Anderen  beugten sich der Sturmwarnung und trugen keine Schilder. Für die Nachkommenden und für uns auf dem Heimweg bricht ein Inferno los: Wassermassen schütten sich über uns aus, starke Windböen treiben uns vor sich her. Wie streckenweise schon vorher im Zug: Wir spielen richtig und singen falsch und umgekehrt, wir hüpfen und tanzen aussgelassen in den Wassermassen, alaafen uns die Stimme aus dem Leib.  Einige üben den "fliegenden Robert", Schals und Hosen fliegen davon, Menschen und Kostüme zum Auswringen: und alle sind sich einig: Karneval hier und jetzt im Februar, wenn's sein muß im Orkan - nicht im Sommer!